Überleben in der postnuklearen UdSSR

Bei "Day R Survival" geht es gleich gruselig los. Der Hauptcharakter findet sich in der UdSSR der 80-Jahre nach einer Apokalypse wieder - und er hat keinerlei Erinnerung an die vorhergehenden Ereignisse. Herauszufinden, wie es zu der nuklearen Katastrophe kommen konnte, ist die Hauptaufgabe bei "Day R Survival". Jedoch steht zunächst das nackte Überleben auf der Tagesordnung. Alles, was benötigt wird, muss gefunden oder gecraftet werden. Nicht nur die Strahlungen sind bedrohlich, sondern auch mutierte Wildtiere, Monster, Zombies und weitere gefährliche Gegner. Dabei sollte man stets Vital-Indikatoren wie etwa Erschöpfung, Hunger und Durst im Blick behalten. Werden diese kritisch, heißt es schnell Game Over.

"Day R Survival" hat gerade ein größeres Update erhalten. Neben einigen behobenen Fehlern wurde das Ressourcensystem überarbeitet, zudem kamen neue Sicherungspunkte hinzu. Das gut gemachte Tutorial hilft dabei, sich in dem durchaus komplexen Spiel zurechtzufinden.

In den App-Stores gibt es sicherlich Rollenspiele mit besserer Bedienung und Grafik. Das gleicht "Day R Survival" jedoch mit toller Atmosphäre und einer beeindruckenden, offenen Spielwelt aus. Diese ist ausgesprochen detailverliebt, die Karte mit 2.500 Dörfern und Städten ist riesig. Die App des russischen Entwicklerstudios tltGames gibt es kostenlos für Android und iOS.


Jan Treber
Das bunte, rundenbasierte Strategiespiel "The Battle of Polytopia" begeistert die Fans seit dem Release vor einem Jahr. Nun gibt es den lang erwarteten Mehrspieler-Modus.
Der Hass der Wenigen: Chatprotokolle der Gruppe "Reconquista Germanica" zeigen, wie rechte Trolle vorgegangen sind, um Diskussionen im Netz gezielt zu manipulieren. Zudem geht aus einer Datenanalyse hervor, dass nur eine sehr kleine Minderheit für einen Großteil der Hasskommentare verantwortlich ist.
Im Kampf gegen politische Einflussnahme geht Facebook den Weg der guten alten Post. Künftig müssen Kunden, die politische Wahlwerbung in den USA schalten wollen, ihre Anschrift über einen Code verifizieren. Diesen erhalten sie per Post.
Fotor ist ein echtes Schmuckstück unter den vielen Fotobearbeitungs-Tools. Die App ist leicht zu bedienen und bietet dabei einen großen Funktionsumfang.
Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ist längst ein internationaler Kinostar. In "What Happened To Monday" spielt sie gleich sieben Mal die Hauptrolle.