App-Tipp: Angry Birds Evolution

Dass grüne Schweine die köstlichen Eier der cholerischen Vögel klauen ist ja inzwischen bestens bekannt: Nach Ablegern zu Feiertagen oder mit Star-Wars-Optik ist das "Angry Birds"-Franchise kaum noch zu überblicken. Mit "Angry Birds Evolution" kommt nun ein neuer Teil hinzu. Das kostenlose Spiel für Android und iOS transferiert das ursprüngliche Spielprinzip (Vögel auf Schweine schnippen) in die dritte Dimension. Obendrauf gibt es die Möglichkeit, ein eigenes Federvieh-Team zusammenzustellen und die Protagonisten zu leveln. Oder genauer gesagt: je zwei von ihnen zu einem neuen Vogel verschmelzen zu lassen - daher der Spieltitel. Damit das klappt, gibt es für die Kämpfe Belohnungen. Und natürlich gilt: Je stärker der Gegner, desto größer die Belohnung. Je größer die Belohnung, desto eher möchte man weiterspielen. Und das Prinzip geht auf: "Angry Birds Evolution" hat einen enormen Suchtfaktor!

Martin Heller

Trailer

Das bunte, rundenbasierte Strategiespiel "The Battle of Polytopia" begeistert die Fans seit dem Release vor einem Jahr. Nun gibt es den lang erwarteten Mehrspieler-Modus.
Der Hass der Wenigen: Chatprotokolle der Gruppe "Reconquista Germanica" zeigen, wie rechte Trolle vorgegangen sind, um Diskussionen im Netz gezielt zu manipulieren. Zudem geht aus einer Datenanalyse hervor, dass nur eine sehr kleine Minderheit für einen Großteil der Hasskommentare verantwortlich ist.
Im Kampf gegen politische Einflussnahme geht Facebook den Weg der guten alten Post. Künftig müssen Kunden, die politische Wahlwerbung in den USA schalten wollen, ihre Anschrift über einen Code verifizieren. Diesen erhalten sie per Post.
Fotor ist ein echtes Schmuckstück unter den vielen Fotobearbeitungs-Tools. Die App ist leicht zu bedienen und bietet dabei einen großen Funktionsumfang.
Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ist längst ein internationaler Kinostar. In "What Happened To Monday" spielt sie gleich sieben Mal die Hauptrolle.