Nintendos 8-Bit-Klassiker "Super Mario Bros." für HoloLens nachgebaut

Wann und ob Microsofts "Augmented Reality"-Brille "HoloLens" endgültig für einen erschwinglichen Verbraucher-Preis in Serie geht, ist zwar unbekannt. Doch US-Designer und Programmierer Abhishek Singh rüstet sich schon jetzt für den Siegeszug des neuen Mediums: In Eigenregie hat der Videospiel-Fan den berühmten ersten Level aus Nintendos NES-Klassiker "Super Mario Bros." nachgebaut - und zwar als AR-Erfahrung. In seinem Präsentations-Video hüpft und läuft Singh im passenden Outfit durch den New Yorker Central Park, während seine Umgebung mithilfe der HoloLens-Brille um virtuelle Objekte wie Blöcke, Röhren und Gegner erweitert wird. Feinde erledigt der Programmierer mit Sprüngen, Extra-Blöcke betätigt er durch Berührungen mit der Hand. Sogar das Feuerball-Extra hat Singh umgesetzt: Er schickt die Kugeln einfach durch Fingerschnippen durch den "Level".

Robert Bannert

Trailer

Der Börsenwert des chinesischen Tech-Konzerns Tencent erreichte erstmals die Marke von 500 Milliarden US-Dollar. Tencent hat mit seinen Instant-Messengern eine riesige Reichweite im asiatischen Raum.
Redbros ist ein witziges Indie-Game mit Rollenspiel- und Action-Elementen. Auf der Reise durch die Dungeons muss der Spieler hunderte Rätsel lösen und steuert mehrere Helden.
Erstmals haben Forscher den Zusammenhang zwischen Intelligenz und dem Erfolg bei Computerspielen untersucht. Zumindest MOBA-Spieler sind demnach tendenziell erfolgreicher, je intelligenter sie sind.
Der Deutsche Wetterdienst bietet amtliche Warnungen und Informationen über das Wetter kostenlos an - darf das aber nun nicht mehr. Dies hat das Landgericht Bonn entschieden.