Nintendos 8-Bit-Klassiker "Super Mario Bros." für HoloLens nachgebaut

Wann und ob Microsofts "Augmented Reality"-Brille "HoloLens" endgültig für einen erschwinglichen Verbraucher-Preis in Serie geht, ist zwar unbekannt. Doch US-Designer und Programmierer Abhishek Singh rüstet sich schon jetzt für den Siegeszug des neuen Mediums: In Eigenregie hat der Videospiel-Fan den berühmten ersten Level aus Nintendos NES-Klassiker "Super Mario Bros." nachgebaut - und zwar als AR-Erfahrung. In seinem Präsentations-Video hüpft und läuft Singh im passenden Outfit durch den New Yorker Central Park, während seine Umgebung mithilfe der HoloLens-Brille um virtuelle Objekte wie Blöcke, Röhren und Gegner erweitert wird. Feinde erledigt der Programmierer mit Sprüngen, Extra-Blöcke betätigt er durch Berührungen mit der Hand. Sogar das Feuerball-Extra hat Singh umgesetzt: Er schickt die Kugeln einfach durch Fingerschnippen durch den "Level".

Robert Bannert

Trailer

Das bunte, rundenbasierte Strategiespiel "The Battle of Polytopia" begeistert die Fans seit dem Release vor einem Jahr. Nun gibt es den lang erwarteten Mehrspieler-Modus.
Der Hass der Wenigen: Chatprotokolle der Gruppe "Reconquista Germanica" zeigen, wie rechte Trolle vorgegangen sind, um Diskussionen im Netz gezielt zu manipulieren. Zudem geht aus einer Datenanalyse hervor, dass nur eine sehr kleine Minderheit für einen Großteil der Hasskommentare verantwortlich ist.
Im Kampf gegen politische Einflussnahme geht Facebook den Weg der guten alten Post. Künftig müssen Kunden, die politische Wahlwerbung in den USA schalten wollen, ihre Anschrift über einen Code verifizieren. Diesen erhalten sie per Post.
Fotor ist ein echtes Schmuckstück unter den vielen Fotobearbeitungs-Tools. Die App ist leicht zu bedienen und bietet dabei einen großen Funktionsumfang.
Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ist längst ein internationaler Kinostar. In "What Happened To Monday" spielt sie gleich sieben Mal die Hauptrolle.