Aktuelle News

Die App Sarahah ist bei Nutzern beliebt, weil sie ungefiltert erfahren, was andere über die eigene Person denken. Kritiker jedoch sehen darin eine weitere Möglichkeit für digitales Mobbing.
Kathy Bates geht unter die Kiffer: In der Netflix-Sitcom "Disjointed" betreibt die 69-Jährige ihren eigenen Haschisch-Laden.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg verspricht, alles gegen Hasskommentare auf seiner Plattform zu tun. Nun wird bekannt, dass es auch ein Problem mit den eigenen Mitarbeitern gibt.
Wie der Hamburger Datenschutzbeauftragte mitteilt, hat Google Links zu Insolvenz-Datenbanken gelöscht. Die Betreiber der Webseiten konnten nicht ermittelt werden.
IFTTT räumt auf im Dschungel hunderter Webanwendungen und Apps, die das Leben erleichtern sollen, aber doch so viel Zeit rauben. Die vielseitige App bietet unendlich viele Möglichkeiten, basiert jedoch lediglich auf einem simplen Prinzip.
Gerüchte hat es schon länger gegeben: Nun startet Facebook das Videoportal "Watch" mit exklusiven Inhalten.
Laut Medienberichten hat Google etwa 1.000 Website-Betreiber kontaktiert und verwarnt. Aufdringliche Werbung wie Popups oder Autoplay-Videos könnten durch Google Chromes 2018 erscheinenden Adblocker blockiert werden.
Vorsicht, schweißtreibend: In "The Wizards" werden Gegner-Horden mit viel Händefuchteln besiegt.
Ingame-Geld in unvorstellbaren Höhen: Hacker "Manfred" hat 20 Jahre lang die Sicherheitslücken in Online-Rollenspielen genutzt, um ein kleines Vermögen anzuhäufen.
Das Audio-System Echo von Amazon ist als persönlicher Assistent äußerst beliebt. Um diesen per Sprachbefehl zu aktivieren, muss das Gerät allerdings permanent "mithören".
Die App CityMaps2Go ist ein digitaler Reiseführer und -planer und bietet darüber hinaus umfangreiches Kartenmaterial.
Wie das US-Magazin Recode berichtet, erhielt das beliebte Portal Reddit von einer Gruppe von Investoren eine Finanzspritze in Höhe von 200 Millionen US-Dollar.
Ein bisschen Science Fiction, ein bisschen Dystopie: ARTE wagt sich an einen 20-minütigen Virtual-Reality-Kurzfilm.
Das erste Spiel, das von einem Museum entwickelt wurde: "Father and Son" ist eine berührende interaktive Geschichte.
Eine Legende sagt leise Tschüss: Microsoft steckt keine Arbeit mehr in sein Grafikprogramm Paint.
Es wird verdammt schwer, sich künftig zu entscheiden: Braucht es überhaupt noch ein Notebook? Oder ist das iPad Pro 10.5 samt Tastatur und Stift das ideale Arbeitsmittel für den mobilen und flexiblen Arbeitsalltag? Was dafür - und was noch dagegen spricht ...
Vom Biker-Chef zum Dschungelkönig: "Sons of Anarchy"-Star Charlie Hunnam spielt im Abenteuerepos "Die versunkene Stadt Z" einen britischen Forscher, der sich im Urwald Südamerikas verliert. Ein Interview über Grenzerfahrungen und die Suche nach sich selbst.